Jeden Donnerstag biete ich im charmanten White Room im Herzen von Köln-Sülz Yogastunden an. Aufgrund der aktuellen Lage ist die Maximalteilnehmerzahl zurzeit auf sechs Teilnehmer*innen begrenzt, im Normalfall auf dreizehn Personen. Das bedeutet, dass du hier die Chance hast, in der kleinen Gruppe zu praktizieren. 

Slow Yoga, donnerstags von 18:00-19:30 Uhr:

Wie der Name bereits suggeriert, werden wir hier langsam und achtsam fließen. Wir nehmen uns die Zeit, um die Auswirkungen und damit verbundenen Vorteile jeder Asana (Körperhaltung) ganz bewusst wahrzunehmen. Dabei können gerne auch die Augen geschlossen werden, um den Blick nach innen zu wenden und noch tiefer ins Spüren hineinzukommen. Lasse dich hier von meinen Worten leiten und stelle fest, was bereits kleine Änderungen der Ausrichtung bewirken können. Dieser Yogakurs ist für alle Level geeignet, besonders auch für diejenigen, die neu beim Yoga sind oder sich generell lieber etwas langsamer und bewusster bewegen möchten.

Hatha Yoga Flow, donnerstags von 20:00-21:30 Uhr:

In dieser Stunde fließen wir dynamisch und kraftvoll. Selbstverständlich nehmen wir uns Zeit, um unseren Körper verantwortungsbewusst aufzuwärmen, doch kann man hier durchaus auch schon mal gut „ins Schwitzen kommen“ und sich an fortgeschritteneren Asanas versuchen. Hier ist es von Vorteil, wenn du bereits Yogaerfahrung gesammelt hast und/oder sportlich generell etwas aktiver bist.

Beide Kurse sind gepaart mit Meditation und Pranayama (Atemübungen). Oftmals gibt es einen bestimmten Themenschwerpunkt, den wir während der Stunde gemeinsam erforschen können. Jede Stunde ist etwas anders. Am liebsten lasse ich mich von der Gruppenatmosphäre leiten und gestalte die Yogasequenz intuitiv.